Computertechnik für Nicht-Ingenieure
Dozent: Michael Zwick
Zielgruppe: Bachelor TUM-BWL; Lehramt an beruflichen Schulen
Umfang: 2/3/2 (SWS Vorlesung/Übung/Praktikum)
Fächer: Computersysteme: 2/1/0
Programmierpraktikum C: 0/2/2
Zeit & Ort: Do, 12:00 - 13:30 Uhr, Raum 0999: Vorlesung/Übung Computersysteme
Do, 13:45 - 14:30 Uhr, Raum 0999: Vorlesung/Übung Computersysteme
Do, 14:45 - 16:15 Uhr, Raum 0999 oder Rechnerraum: Programmierpraktikum
Do, 16:30 - 18:00 Uhr, Rechnerraum: Programmierpraktikum
Rechnerraum: -1947 oder 0921 oder Z922/923

Prüfung

Die Prüfung findet nach Ende der Vorlesungszeit in einem Rechner-Raum statt. Es sind keine Hilfsmittel erlaubt, an jedem Arbeitsplatz ist jedoch folgende Übersicht zur Programmiersprache C ausgelegt: C Reference Card.

Die Prüfung besteht aus mehreren Programmieraufgaben, die Sie am Computer bearbeiten. Punkte gibt es nur auf Programme, die sich fehlerfrei übersetzen und ausführen lassen. Sie können das während der Prüfung beliebig oft ausprobieren.

Unterlagen

Hardwarnahe Programmierung

  • Makefiles, Info-Material, Datenblätter etc.
  • Aufgaben

    Inhalt

    Im Programmierpraktikum lernen Sie die Grundlagen der C-Programmierung kennen: Variable, Sichtbarkeitsbereiche der Variable, Kontrollstrukturen, Schleifen, Funktionen, Zeiger. Wir programmieren für zwei verschiedene Plattformen:

    Prüfung

    Die Wiederholungs-Prüfung findet im Anschluss an die Vorlesungszeit statt. Die Prüfung ist schriftlich auf Papier. Es sind keine Hilfsmittel erlaubt, auch keine Taschenrechner.

    Unterlagen zur Vorbereitung:

    Inhalt

    Im Fach Computersysteme erklären wir Ihnen, wie ein Computer funktioniert. Dazu behandeln wir folgende Themen:

    Unterlagen Vorlesung/Übung

    MMIX-Tools

    Video-Tutorials